Herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Reutlingen West - Betzingen

In der Zeit der Coron-Virus-Epidemie ist vieles anders als sonst.
Unten finden Sie detailliertere Informationen zu unserer Kirchengemeinde im "Corona-Modus".
Zunächst aber folgen die geistlichen Angebote, die wir machen können (via Internet).

Geistliche Angebote in der Zeit der Corona-Virus-Epidemie

Hier finden Sie geistliche Angebote aus unserer Kirchengemeinde: Gottesdienst, Andachten etc. Zu jedem Sonntag wird ein Beitrag eingestellt werden.

Wir bieten Ihnen zum Lesen folgende Dateien an:
    die Ausarbeitung eines Gottesdienstes zum Sonntag Okuli (15.3.)
    von Pfr. Zügel - mit ausdrücklicher Bezugnahme auf die aktuelle Lage;
    eine Besinnung zum Predigttext des Sonntags Laetare (22.3.) von Pfr. Burgenmeister;
    eine Kurzfassung der Besinnung ist auch als Video zu sehen.
Neu: Andacht zum Sonntag Judika 29.3.2020 von Pfr. Zügel.
Dazu bitte vor dem Lesen das Lied aufschlagen "Holz auf Jesu Schulter"
Ev.Gesangbuch Nr. 97. Sie können das Lied auch anhören, wenn Sie auf den
Link zum Lied drücken und dann auf das Dreick im Bild.

Auch auf der Seite unseres Kirchenbezirks können Sie eine Reihe von geistlichen Angeboten finden: Andachten, Predigten etc.
Klicken Sie einfach hier: www.kirchenbezirk-reutlingen.de
Dort sind jetzt auch die für den jeweiligen Sonntag bestimmten Gemeindeandachten
des Kirchenrats Dr. Zeeb vom Ev. Oberkirchenrat zu finden (für Hausandachten).

Besonders weisen wir auf die Gottesdienste "Du bis nicht allein"im Regio TV hin.
Inzwischen gibt es auch viele geistliche Angebote der Landeskirche.

Und die Ev. Kirche in Deutschland lädt ein zum "Balkonsingen", jeden Abend um 19 Uhr.

Unsere Kirchengemeinde in Zeiten der Corona-Virus-Epidemie

In der Predigt bei seinem ersten Gottesdienst in der Mauritiuskirche am 8.3. hat Pfr. Dr. Burger unter anderem die Lage in Zeiten der Corona-Virus-Epidemie reflektiert. Da ist einerseits das Risiko von Gefahren für unsere Gesundheit - insbesondere derjenigen Menschen, die schon geschwächt sind. Da ist andererseits aber auch die Angst, die zusätzlich Menschen bedrückt und unruhig macht.

Als Christen dürfen wir auf die Zusage trauen: Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit (2. Timotheus 1,7).
Besonnenheit ist angesagt. Angst hingegen ist ein schlechter Ratgeber. Wir sollten nüchtern prüfen, was geht und was nicht geht. Die Liebe gebietet uns in jedem Fall, Rücksicht auf besonders gefährdete Personen zu nehmen.

Darum bedenken wir in jedem einzelnen Fall, was als angemessen erscheint.
Die Entscheidungen werden so gut als möglich - u.a. hier auf der Homepage - zeitnah
bekanntgegeben.

Informationen zu unseren Angeboten und zu Veränderungen

Nachwie vor gilt: Wir Pfarrer sind im Dienst und per Mail oder Telefon erreichbar.
Scheuen Sie sich nicht, uns anzurufen, wenn Sie Gesprächsbedarf haben. Wir rufen auch
gerne zurück. Sie finden unsere Daten unter dem Button Ansprechpartner.

Wenn Sie jemand brauchen, der Ihnen dringene Besorgungen macht (z. B. Einkaufen), rufen Sie bitte an unter Tel. 0162/3613232, werktags von 9-12 Uhr. Weitere Informationen:
Einkaufsservice Bezingen.
Wer bereit ist, für andere einzukaufen, wende sich an Pfr. Zügel (Tel. 54925).

> Gemäß den Empfehlungen der Landeskirche und aufgrund des staatlichen Verbots
   finden  mindestens bis 19.4. keine Gottesdienste
   (und auch keine Kindergottesdienste) statt.
   Wegen der gegebenen Unsicherheit, wie lange keine Gottesdienst möglich sein werden,
   wurden bereits die Konfirmationen auf 11. und 18. Oktober verschoben.
   Wahrscheinlich müssen die Konfirmationsjubiläen (am 26.4. in der Christuskirche)
   auch verschoben werden.
> Aufgrund einer landeskirchlichen Anweisung sind bis auf Weitere alle Pfarrämter,
    Gemeindebüros, Kirchen und Gemeindehäuser
für Publikumsverkehr und
    Veranstaltungen geschlossen.
    Kontakte per Telefon und email sind möglich (Ansprechpartner).
> Chorproben werden derzeit nicht abgehalten.
    Alle Chöre pausieren vorerst bis nach Ostern.
> Mittagstisch und Seniorengymnastik finden bis auf Weiteres nicht statt.
> Der Ostergarten wird auf 2021 verschoben.
> Die Treffen der Jugendgruppen sind mindestens bis 19.4. ausgesetzt.
>> Der Abschluss des Konfi 3 wird verschoben (voraussichtlich auf 27./28.6.).

Konzerte: Welche von den (vor allem Ende April und Anfang Mai) geplanten Konzerten stattfinden, wird nach der aktuellen Sachlage entschieden und hier zeitnah veröffentlicht.
> Singbach (geplant 24.4.) wird auf 17.7. verschoben.
> Das Konzert der Betzinger Sängerschaft "Missa pacis" (geplant 25.4.) entfällt.
> Das Vivaldi-Konzert des Cantemus-Vokalensemble (geplant 30.4.) wird verschoben.

Gemeindereise Waldensertäler und Turin 26.10.-1.11.2020

Ende Oktober wird eine Gemeindereise "Auf den Spuren der Waldeneser" nach Torre Pellice (bei Pinerolo) und nach Turin angeboten. Weitere Informationen sind bei Martin Burgenmeister (Tel. 334326) erhältlich. Ende März erfolgt die Ausschreibung. Für die 40 Plätze gibt es bereits über 30 Vormerkungen.
In der Hoffnung, dass im Herbst die Reise realisiert werden kann, werden die Vorbereitungen weitergetrieben. Den aktuellen Stand berichten wir auf dieser Homepage.

Angebote für Kinder und Jugendliche

Angebote für Kinder und Jugendliche sind hier zu finden (bzw. nebenan im Menü).

Neu

Herzliche Einladung zum Mitmachen!

Chöre und Kreise, Jungschar, Jugendcafé, weitere Kinder- und Jugendaktivitäten, Gemeindetreff und Bibelgespräche - wir laden herzlich ein zur Teilnahme!

Einzelheiten finden Sie über die Buttons am linken Rand.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 27.03.20 | Vom Schreiner zum Oberkirchenrat

    Er war bis zum Ruhestand 15 Jahre lang Theologischer Dezernent der Landeskirche und zuvor ebenfalls 15 Jahre lang Dozent und Professor an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd: Am 30. März begeht Dr. Hartmut Jetter in Stuttgart seinen 90. Geburtstag.

    mehr

  • 27.03.20 | Gottesdienst auf Social Media

    Not macht erfinderisch - das gilt in der Corona-Krise auch für die Kirche. So berichtete Pfarrer Nicolai Opifanti aus Stuttgart-Degerloch in der SWR-Landesschau, wie er nach dem Verbot von Gemeindegottesdiensten auf Instagram „umstieg“.

    mehr

  • 27.03.20 | TV-Gottesdienst aus Reutlingen

    Am kommenden Wochenende gibt es den zweiten Gottesdienst aus der Reihe „Du bist nicht allein“: Die Sendergruppe Regio TV strahlt einen in der Marienkirche Reutlingen aufgezeichneten 30-minütigen Gottesdienst mit Prälat Professor Dr. Christian Rose aus.

    mehr