Gemeindereise "Auf J.S.Bachs Spuren"

Gemeindereise 30. Oktober bis 4. November 2018

Programm (kleine Änderungen vorbehalten)

Dienstag, 30.10.: Eisenach - Bachs Geburtsstadt

7 Uhr Abfahrt ab Julius Kemmler-Platz, Betzingen (und weiteren Einstiegen in Reutlingen)

14:00 Uhr Besuch des Bachhauses mit Führung inkl. 20minütige Konzert im histor. Instrumentensaal.

15:30 Uhr Zeit zur freien Verfügung (für das Bachhaus oder einen Gang in die Stadt)

17:00 Uhr Fahrt zum Hotel in Weimar-Legefeld

19 Uhr Abendessen im Hotel „Park Inn“

Mittwoch, 31.10.: Mühlhausen und Gotha

8:30 Uhr Ausflug nach Mühlhausen. Hier trat Bach 1707 die Organistenstelle an.

10:15 Uhr Stadtrundgang mit Führung (Stadmauer, Inneres Frauentor, historischer Wehrgang, Bauernkriegsmuseum, Divi-Blasii-Kirche - Wirkungsstätte J. S. Bachs, [Hauptkirche der Unterstadt mit Einflüssen französischer Kathedralbaukunst],
Marienkirche mit Müntzer-Gedenkstätte [Hauptkirche der Oberstadt]; Kornmarktkirche, Stadtmuseum, Museumsgalerie, Allerheiligenkirche, Rathaus mit vier Erweiterungsbauten und der Bürgerhäuser am Untermarkt aus dem 18.Jhd.

12:15 Uhr freie Zeit, u. a zur Verköstigung zu Mittag.

15:30 Uhr Rückfahrt mit Zwischenstopp in Gotha (ehem. Residenzstadt) 19:00 Abendessen im Hotel

Donnerstag, 1.11.: Weimar, Naumburg

9 Uhr Fahrt nach Weimar. Dort wirkte Bach von 1708 bis 1717 als Organist, Kammermusiker und später als Konzertmeister am Schloss. Weimar war auch die Wirkungsstätte von Cranach, Walther, Goethe, Schiller, Herder u. a. m.

9:30 Uhr Musikgeschichtliche Stadtführung in der denkmalgeschützten Altstadt mit Theaterplatz, Markt und der Stadtkirche St. Peter und Paul mit dem Altar von Lucas Cranach, wo Bachs Kinder getauft wurden, vorbei am Schillerhaus mit dem
„Goethe und Schiller-Nationalmuseum“, zum Schloss.

12 Uhr freie Zeit, u. a zur Verköstigung zu Mittag.

13:45 Uhr Fahrt nach Naumburg

(Gelegenheit zur Besichtigung des Dom bis 16 Uhr)

16:30 Uhr Weiterfahrt zum Marriott-Hotel in Leipzig.

19 Uhr Abendessen im Hotel.

Freitag, 2.11.: Leipzig

9:00 Uhr Geführter Rundgang auf den Spuren Bachs (u.a. Altes Rathaus, Stadtgeschichtliches Museum). „Bach“ berichtet über seine Zeit in Leipzig. Am Stadtmodell erläutert er seine Stadt. Am Ratstisch der historischen Ratsstube unterschrieb er seinen Kantorenvertrag.

Vielfältige Zeitzeugnisse lassen ein lebendiges Bild des Komponisten und seiner Zeit entstehen. Abschließender Höhepunkt ist der Besuch des Bachraumes mit dem weltweit einzigen Originalporträt des Komponisten. Ab 11 Uhr Freie Zeit für persönliche Schwerpunkte. Angeraten ist ein Besuch im Bach-Museum Leipzig (neben der Thomaskirche)

18 Uhr Möglichkeit zur Teilnahme an der Motette in der Thomaskirche mit dem Thomanerchor

19:30 Uhr Abendessen im Hotel

Samstag, 3.11.: Köthen, Halle an der Saale

8:30 Uhr Fahrt nach Köthen. Dort war Bach von 1717 bis 1723 Hofkapellmeister. Nach dem Tod der ersten Ehefrau heiratete er dort Anna Magdalena Wilcke und komponierte u. a. die Brandenburgischen Konzerte.

10 Uhr: Stadtrundgang u. a. zum Köthener Schloss mit der Bach-Gedenkstätte. Dort musizierte Bach für Fürst Leopold; eine Gedenkstätte informiert zu Bach.

12 Uhr freie Zeit.

14 Uhr Weiterfahrt nach Halle an der Saale.

15 Uhr Stadtrundgang mit Informationen über Halle und Johann Sebastian Bach.

Besichtigung der Marktkirche St. Marien.

17 Uhr freie Zeit.

18 Uhr Rückfahrt zum Hotel.

19:30 Abendessen im Hotel - oder freier Abend

Sonntag, 4.11.: Dornheim, Arnstadt

8:30 Uhr Fahrt nach Dornheim bei Arnstadt zur Traukirche Bachs. Dort hat Bach 1707 seine Base Maria Barbara Bach geheiratet.

11.00 Uhr Andacht in der Kirche Dornheim und Führung (wenn die Kirche im November offen ist)

12.20 Uhr Fahrt nach Arnstadt (5 km). Die älteste Stadt der ehemaligen DDR war vom 13. bis zum
18. Jahrhundert vor allem eine Handwerkerstadt.

Gelegenheit zur Besichtigung der historischen Innenstadt (Markt- und Riedplatz, Rathaus) sowie der Bachkirche (geöffnet 11-16 Uhr, in der J. S. Bach von 1703 bis 1707 als Organist wirkte. Dort befindet sich die heute völlig rekonstruierte Wenderorgel von 1702/03 und eine Bachgedenkstätte. Möglichkeit zur Besichtigung der wiedereröffneten Liebfrauenkirche, eines sehr bedeutenden romanisch-gotischen Sakralbau Thüringens (geöffnet 14  - 16 Uhr).
Verköstigung nach persönlichen Vorlieben

15:00 Uhr Rückfahrt nach Reutlingen, Ankunft ca. 20 Uhr

Die Begleitung der Gemeindereise liegt in Händen von Martin Burgenmeister, Pfarrer an der
Christuskirche Reutlingen. Er ist erreichbar im Pfarramt     Christuskirche, Benzstraße 53, 72762 Reutlingen. Telefon: 07121 334326. Mailadresse: Pfarramt.Reutlingen.Christuskirche@elkw.de

Am 17. September (Montag) wird um 19.30 Uhr im Saal der Christuskirche (Lohmühestraße 30) ein Treffen der Reisegruppe zur Einstimmung auf die Reise und zu deren Vorbereitung stattfinden. Es ist schön, wenn viele Mitreisende daran teilnehmen.

Reisebedingungen

Der Reisepreis beträgt bei 30 Teilnehmenden je Person 585 €,
bei 35 Teilnehmenden 570 €/Person, bei  42 Teilnehmenden 545 €/Person

- jeweils im Doppelzimmer mit Halbpension. Aufpreis für Einzelzimmer: 125 €.
Führungen und Eintritte für die gemeinsam besuchten Museen sind bereits einkalkuliert.

Leistungen: Fahrt in einem modernen Fernreisebus, 5 Übernachtungen mit Abendessen u. Frühstück im ****Hotel Park Inn Weimar-Lengefeld (2 Nächte),
und im ****Hotel Marriott Leipzig (zentrale Lage - 3 Nächte).

Führungen und Eintrittsgelder bei den offiziellen Programmbestandteilen in
Eisenach, Mühlhausen, Weimar, Leipzig, Köthen und Halle.

Nicht enthalten sind: alle Kosten für individuelle Museums- und Konzertbesuche, Getränke, persönliche Ausgaben und Trinkgelder. Da viele bereits Reiseversicherungen haben, wird empfohlen, eine solche ggf. individuell abzuschließen.

Die Zahlung erfolgt in zwei Teilen: Anzahlung (150 €] bei der Anmeldung, Restzahlung nach Anforderung - voraussichtlich im September.

Die Anmeldung ist bis 20. August zu senden an eine der umseitig angegeben Adressen. Sie kann auch in einem der Gemeindebüros abgegeben werden.

Bei Stornierung bis zum Anmeldeschluss wird die Anzahlung nach Abzug eines Einbehalts in Höhe von 20 € für die entstandenen Verwaltungskosten zurücküberwiesen. Bei einem späteren Rücktritt von der Reise werden die Stornierungsgebühren wie folgt berechnet: bis 42 Tage vor Reisebeginn 10%, ab 41 Tage vor Reisebeginn 20%, ab 21 Tage vor Reisebeginn 40%, ab 14 Tage vor Reisebeginn 60%, ab 7 Tage vor Reisebeginn 80%, bei Stornierung am Abreisetag oder bei Nichterscheinen 90% des Gesamtreisepreises. Tritt eine Ersatzperson für eine zurücktretende angemeldete Person in den Vertrag ein, werden keine Stornokosten berechnet.

******

Anmeldung zur Gemeindereise „Auf Bachs Spuren“ - am besten per Email an:

Pfarramt.Reutlingen.Christuskirche@elkw.de

Ev. Pfarramt Christuskirche, Benzstr.53,  72762 Reutlingen Tel.: 07121/334326, Fax: 07121/321285